Über mich

Kurz zu mir und warum es Mamiversum überhaupt gibt.

Als Mutter von zwei süßen Kindern, fühle ich mich oft, wie in Jill Sims Buch – Mama braucht ´nen Drink – überfordert, unterfordert, gestresst, gelangweilt und nie gut genug.

Gefühlt kommt immer ein neues Alltagsproblem dazu. Wenn die Kinder eine Phase überstanden haben, ist die nächste nicht so fern. 

Die Vision hinter Mamiversum

Als ich schwanger wurde……

wurde mir bewusst, dass es eine Flut an Informationen, Deadlines und Angeboten für Schwangere und Mütter gibt.

Die richtige Wahl zu treffen, fiel mir persönlich damals extrem schwer.

Wann gibt es was, wo? 

Passt das Angebot für mich und meine Bedürfnisse?

Für mein Empfinden dauerte es viel zu lang den Überblick über den Markt für Schwangere und Mütter zu bekommen! Ganz oft suchte ich stundenlang und frustriert nahm ich überhaupt nichts in Anspruch. Oft hinderten mich auch organisatorische Kriterien wir Termindruck oder schwierige Anreise daran.

Hier entstand meine Vision einer Plattform, die einen Überblick über das Angebot rund um die Bedürfnisse von Schwangeren und Müttern bietet.

Mehr Orientierung durch Mamiversum

(Werdende) Mütter sollen in dieser Lebensphase, die immer auch mit einer Rollenveränderung einhergeht, unterstützt werden und mithilfe von Mamiversum leicht ihren Weg finden.  Ich wünsche mir, dass wir uns selbst dabei nicht vergessen!

Das Angebot beinhaltet Angebote zur Alltagsorganisation, der Orientierung, der persönlichen Weiterentwicklung oder einfach nach Bewegung und Entspannung!

Ziel ist es, dass jede Frau, das für sie passende Angebot schnell und leicht findet. 

Auf meinem eigenen Weg Richtung Mamiversum durfte ich vieles lernen. Ein Learning ist, dass man es als Mutter leider nie richtig machen kann, so sehr man danach strebt.

Ich lebe heute nach dem Pareto-Prinzip 80:20 und mir ist meine Work-Life-Balance extrem wichtig. Ich versuche es unperfekt, soweit es für mich passt! Denn egal wie ich mich abstrample, irgendjemand wird es nicht gut finden.

Mach mit und sucht im Mamiversum nach passenden Angeboten für deine Bedürfnisse! Schau liebevoll auch auf dich!

Ich bin Natascha Meis

 

Ich wünsche mir mehr Orientierung für Schwangere und Mamas.

Mithilfe des Mamiversum Marktplatzes möchte ich Schwangeren und Mamas einen Überblick über den Markt liefern, damit sie Selbstbestimmt und zufrieden leben und auch mal etwas für sich tun.

Bei den Events von Mamiversum und dem Blog bringen Expertinnen aus dem Mamiversum ihre Expertise ein und möchten Schwangeren und Mamas etwas von ihrem Wissen vermitteln.

Nutze die Chance und hör auf dich und deine Bedürfnisse!

Pressekit

 

Natascha Meis hat ihre Leidenschaft im unterstützen und vermitteln gefunden. Sie möchte (werdende) Mamas auf ihrem Weg unterstützen und ihnen für ihre neuen Lebensabschnitt Orientierung geben.

Persönlich setzt Natascha auf Work-Life-Balance und New Work.

Sie ist kreativ, gerne flexibel und immer voller Ideen. Sie ist bekannt für ihre positive Art und liebt es immer wieder Neues zu Lernen und Zusammenhänge herzustellen, aber es muss leicht gehen!

 

Studium der Wirtschaftsgeographie, Geographie, Internationale Technischen und Wirtschaftliche Zusammenarbeit in Aachen sowie ein paar Auslandsaufenthalte in Wien und Maastricht.

Neben dem Studium für die Lufthansa als Flugbegleiterin international und national unterwegs.

Vor der Gründung war sie im Bereich Projektentwicklung, Förderung und Projektmanagement von EU-Projekten beschäftigt. 

Nebenbei absolvierte sie die Ausbildung zum systemischen Coach, systemischen Teamcoach und zur Bildungs- und Berufsorientierungstrainerin.

Sie arbeitet gerne in internationalen Teams und achtet darauf,  dass es allen gut geht.

Orientierung und Empowerment, Synergien und Kommunikation, New Work und Work-Life-Balance

Reisen, Cheesecake und mein E-Book

Mamiversum die Antwort, die Mütter und Erziehungsberechtigte vielfach suchen.

Denn Mamiversum verbessert die Situation von Müttern und Erziehungsberechtigten, indem es Zeit schenkt und es Müttern leichter macht gut für sich zu sorgen.

Mamiversum ist ein Internetportal, das Müttern Arbeit abnimmt und so wertvolle Zeit schenkt. Durch Covid19 wurde verstärkt sichtbar, dass die Carearbeit hauptsächlich bei den Müttern liegt. 

In der jetzigen Situation ist vieles unplanbar und flexibles Reagieren notwendig. Stress und Streitigkeiten in den Familien und eine hohe Belastung insbesondere bei Müttern ist die Folge. 

Aber nicht erst seit Corona ist die Burn-out Rate von Müttern hoch und eine bessere Work-Life-Balance für die Frauen gesundheitlich wichtig.

Mamiversum möchte DAS Portal für Mütter im deutschsprachigen Raum werden, die nach Orientierung oder Unterstützung suchen und sich nicht in Google verlieren wollen.

Warum?

Die Recherche im Internet kostet viel Zeit und Energie. 

Auf dem Mamiversum Marktplatz finden Schwangere und Mütter leicht Anbieter maßgeschneidert für ihre Bedürfnisse. 

Egal ob Alltagsorganisation, Erziehungsberatung oder Karrierecoaching, die Mutter steht bei Mamiversum immer im Fokus und kann die passenden Angebote für ihre Bedürfnisse mit Leichtigkeit finden. 

Wie geht es?

Mittels Filter, Kategorie oder Kartenansicht kann die Suchende auf https://marktplatz.mamiversum.info schnell Angebote recherchieren und die ausgewählten Anbieter kontaktieren. 

Beim Angebot kann zwischen persönlichen Einzelkursen, Gruppenkursen und Onlinekursen gewählt werden.

Ein Kalender mit Terminen rundet das Angebot ab.

Der Marktplatz wächst und verhilft Müttern, Vätern und Erziehungsberechtigten bei der effektiven Suche für ihre Bedürfnisse.

 
Im Podcast von Alexandra Palkovits gebe ich Einblick in meine Vision von Mamiversum und ein wenig mehr zu meiner Person preis. 
Möchtest du am Ball bleiben, was bei Mamiversum so passiert, dann kannst du dich für den Newsletter anmelden.
Translate »